Eisbär, Elch und Eule
(Hörbuch, Oetinger)

Nach „Schrödinger, Dr. Linda und eine Leiche im Kühlhaus“ habe ich für ein weiteres Hörbuch unter der Regie von Frank Gustavus eingesprochen.

Ich freue mich besonders, in diesem Hörbuch in einer Reihe genannt zu werden mit, ..nun ja, man könnte sagen, zwei meiner drei  ewigen „Sprecheridole“ Andreas Fröhlich und Jens Wawrczeck – deren Stimme ich so ungefähr kenne seit ich denken kann, oder genauer gesagt: seit ich Anfang der Neunziger nahezu sämtliche „Drei Fragezeichen“ Kassetten annähernd  auswendig konnte.
Wer weiß – vielleicht erfüllt sich ja doch noch mein Jugendtraum und ich spreche eines Tages eine Gastrolle bei den drei Detektiven..

Der Antarktische Seehecht

Außerdem mit Robert Missler, Anne Moll, Nina Petri, Patrick Bach, Mechthild Großmann, Katharina Thalbach, Konstantin Graudus, Cathlen Gawlich und Alexander Khuon.

Pressetext:

Tierische Erfolgsaussichten: Der Nachfolger von Kuckuck, Krake, Kakerlake Diesmal geht s ins ewige Eis: gewohnt charmant werden 23 der seltenen und oft auch seltsamen Bewohner von Nord- und Südpol vorgestellt. Leichtfüßig-lässig erzählt und voller origineller Informationen. Wer zum Beispiel wusste schon, dass Rudolph, das Rentier sich durch sein Geweih als Weibchen verrät? Das Hörbuch Kuckuck, Krake, Kakerlake ist mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Deutscher Hörbuchpreis 2011 und sehr charmant, informativ und umwerfend witzig!

Bibi Dumon Tak, geboren 1964 in Rotterdam, studierte niederländische Literatur an der Universität Utrecht. 2001 veröffentlichte sie ihr erstes Kinderbuch, das mit dem Silbernen Griffel ausgezeichnet wurde. Sie schreibt hauptsächlich Sachbücher, verwendet dafür aber literarische Techniken.Cathlen Gawlich, geboren 1970, absolvierte eine Ausbildung an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam und ist bekannt aus zahlreichen Serien und Filmen („Tatort“, „Emil und die Detektive“). Sie ist die Synchronstimme von Sandy, dem Eichhörnchen, in „SpongeBob“ und von Rose in „Two and a Half Men“.

Frank Gustavus

Oetinger Audio

Ulysses
(Hörbuch, RBB/Hörverlag)

—>Artikel im Tagesspiegel!<—

Nach seinem vielbeachteten Mammutprojekt „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ (Marcel Proust, Hörbuch des Jahres 2010), hat Hörbuch-Regisseur Ralph Schäfer nun wieder ein ganz besonderes Stück Literatur in der Mache, mit dem er audiophile Herzen höher schlagen lassen wird:

James Joyce‘ Ulysses wird derzeit im RBB Berlin mit einer Riege von Vorzeige-Sprechern umgesetzt, die sich sehen lassen kann. Mit von der Partie sind u.a.: Peter Matic, Lutz Riedel, Marianne Groß, Regina Lemnitz, Ulrich Noethen, Axel Milberg, Gerd Wameling, Ulrich Matthes, Hanns Zischler, Burghart Klaußner, Nadja Schulz-Berlinghoff, Edgar Selge.

Adam Nümm liest in der RBB/Hörverlag-Produktion die Rolle des Stephen Dedalus in Kapitel 15, das sich durch Umfang und Stil (Drama) vom Rest des Werkes abhebt. Das Hörbuch wird 2013 im Handel erscheinen und vom RBB gesendet.

–> Staraufgebot der Vorleser NDR

Robert S.
(Kurzfilm)

Robert S. am 20.Oktober 2012 auf dem Berliner Kurzfilmfestival „KIEZKIEKEN“ Berlin bei Nacht: –> KIEZKIEKEN

***

Unter der Regie von Matti Cordewinus entsteht ein kurzer Film über einen besonderen Ort: Die Berliner S-Bahn Station Wuhletal, der das Plattenbau-Hellersdorf und das gutbürgerliche Marzahn voneinander abtrennt.

Für den Regisseur war dieser Ort, der in seiner Kindheit und Jugend immer eine große Rolle gespielt hat, die Inspiration für eine kleine Geschichte über einen verlassenen Menschen, der hier nächtlich strandet.

Premiere am 27. Februar 2012 um 20h im  Kurt Lade Klub Berlin Pankow, Grabbeallee 33.

Schrödinger, Dr. Linda und eine Leiche im Kühlhaus
(Hörbuch, Oetinger Audio)

Unter der Regie von Frank Gustavus entsteht bei Oetinger Audio ein ganz besonderes Hörbuch: „Schrödinger, Dr. Linda und eine Leiche im Kühlhaus“ des Belgiers Jan de Leeuw ist eine Geschichte, die es in sich hat. Durchzogen von metafiktionalen Erzählerkommentaren und Slapstick-Elementen erlebt der Hörer das Gefühlschaos des Protagonisten mal mittendrin, mal aus der Distanz: Trauer, Fürsorge, Verliebtsein, Ratlosigkeit – das ganze Panorama.

Schroedinger, Dr. Linda und eine Leiche..

Adam Nümm liest Protagonist Jonas.
In weiteren Rollen: Alexander Khuon und Nina Petri.

„Parts übernehmen Adam Nümm und Nina Petri, die ebenfalls einen tollen Job machen.“ reziratte.de

„Was tut man, wenn man seine Mutter tot im Schlafzimmer vorfindet, der Vater sich in der Psychiatrie befindet und die geliebte kleine Schwester sich schon unbändig auf ihren nahenden Geburtstag freut? Jonas bringt seine Mutter erstmal ins Kühlhaus. Damit die Sache nicht auffliegt, beantwortet er als Kummerkastentante Dr. Linda die Leserbriefe, die seine Mutter weiterhin empfängt. Die Situation entwickelt eine nicht vorherzusehende Eigendynamik, in der Familienkater Schrödinger, eine neugierige Nachbarin und ein verzweifeltes Mädchen, das endlich wissen will, was Liebe ist, eine nicht unbedeutende Rolle spielen … Eine tragikomische Geschichte voller Slapstickmomente, die von der Sehnsucht erzählt, inmitten einer von Oberflächlichkeit geprägten Welt sich selbst und so etwas wie Liebe oder vielleicht Geborgenheit zu finden. Mit entwaffnender Offenheit geschrieben und äußerst raffiniert komponiert ein echter Jan de Leeuw!“ (Kurzbeschreibung des Herausgebers)

Pressestimmen:

Der Leser erlebt das Gefühlschaos mal mittendrin, mal aus der Distanz: Trauer, Fürsorge, Verliebtsein, Ratlosigkeit – das ganze Panorama. Die in diesem tragikkomischen Roman erzählte Pubertätsgeschichte beeindruckt durch ihren leichten Ton. Jurybegründung Deutscher Jugendliteraturpreis 2011, Nominierung (Deutscher Jugendliteraturpreis 2011, 24.05.2011)

Das Groteske und Makabre werden hier stets mit dem Emotionalen und Sinnlichen konfrontiert … Eine Jugend plötzlich ohne Netz und doppelten Boden, absolute Freiheit und Unabhängigkeit, gewaltig ist die Impulsivität, die Lebenslust der beiden Teenager, aber ganz cool und pragmatisch, wie sie ihre Probleme angehen – John Irving für Kids gewissermaßen, »the world according to Jonas«. (Süddeutsche Zeitung, 01.04.2010)

Nominierung Deutscher Jugendliteraturpreis 2011

Oetinger Media

Camp Armadillo
(Overvoice Doku)

Adam Nümm spricht bei TV+Synchron für den Film „Camp Armadillo“.

Camp Armadillo (Originaltitel Armadillo) ist ein dänischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 2010. Das Team um den dänischen Regisseur Janus Metz Pedersen begleitete dänische Soldaten bei ihren Erfahrungen in der Provinz Helmand während des Afghanistankriegs. Dieser erfolgte unter dem Kommando von ISAF als Einsatz der Dänischen Streitkräfte in Afghanistan. Die Aufnahmen auf und in der Umgebung des Vorpostens Armadillo in der Nähe von Gereshk wurden mit der Helmkamera gedreht und zeigen so die Erlebnisse und Gefühle der Soldaten hautnah.

 

Camp_Armadillo

Liverpool Goalie / Der Liverpool Torwart
(Kino-Synchron)

Der Liverpool-Torwart („Keeper’n til Liverpool“ Regie: Arild Andresen) ist eine schwarzhumorige, phantasievolle Jugendkomödie aus Norwegen.
Adam Nümm spricht Jo’s Lehrer für die deutsche Kinofassung.

Das Leben ist gefährlich. Seit sein Vater durch einen Unfall gestorben ist, ist Jo davon überzeugt. Er vermeidet alle Gefahren, die die Schule so zu bieten hat: rabaukige Mitschüler, lebensbedrohliche Sportarten wie Fußball und natürlich hübsche Mädchen. Stattdessen liebt er mathematische Gleichungen und Fußballsammelkarten. In der Schule geht er allem Ärger aus dem Weg. Doch dann kommt die sportliche und schlaue Mari neu in seine Klasse und Jo ist verliebt. Um Mari zu beeindrucken, muss Jo etwas riskieren, und dabei gerät alles aus den Fugen. Jos einzige Hoffnung ist die Sammelkarte mit dem Torwart des FC Liverpools, die jeder aus der Klasse haben will..

 

Ältere Beiträge